Firmenchronik

Chronik der Firma Spangler Touristik

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Chronik des Familien- und Traditionsbetriebes Spangler-Reisen, der bis ins Jahr 1947 zurückreicht.


Nun viel Spass beim Stöbern in den Jahrzehnten der Fa. Spangler-Reisen!


Ein Hinweis in eigener Sache: Sollten Sie auf den folgend abgebildeten Fotos jemanden erkennen (vielleicht aus Ihrer Verwandschaft oder Bekanntenkreis) oder wissenswerte Ergänzungen zur Spangler-Chronik haben, würden wir uns freuen wenn Sie mit uns in Kontakt treten.

Jahr 1947

Ausflug in Pöttmes.
MAN-Bus


Jahr 1949

MAN-Diesel

Man beachte die "AB" Nummer auf dem Zulassungsschild, die für "Amerikanische Besatzungszone" steht.
Ganz links aussen ist Herr Josef Spangler zu sehen.


Jahr 1950

Führerschein von Josef Spangler.

Internationaler Führerschein von Josef Spangler, Ausgestellt in Aichach am 21.8.1950


Jahr 1950

Rechnung Autohaus Ottenbacher.

Rechnung des Autohaus Ottenbacher über die Reparatur eines Busses.
Rechnungspreis: DM 3 335.--


Jahr 1950

Magirus Deutz Omnibus – Anfang 1950 mit Ottenbacher-Aufbau.


Jahr 1950

Auftrag über Omnibus-Aufbau.

Auftragserteilung über einen Omnibus-Aufbau.
Sehr detailliert, Auftragsvolumen: DM 15 900.--


Jahr 1952

Ansiedlung Pöttmes in der Schrobenhausener Straße.

Genehmigung zur Beförderung von Personen.

Eine Genehmigung der Regierung Oberbayern zum Betreiben eines  Linienverkehrs von Pöttmes nach Schrobenhausen.
Zu beachten sind die Punkte 16 und 17.


Jahr 1952

Schulbusausflug

Schule Zuchering
Fahrer: Martin Färber


Jahr 1953

Umbau Magirus Omnibus.

Auftragserteilung über den Umbau eines Magirus-Omnibusses bei der Fa. Ottenbacher.

Auftragsvolumen: DM 968.60,--

 


Jahr 1953

Hanomag Omnibus

an der Grenze vor dem Durchgang zur Promenade des Anglais zum Blumenmarkt in Nizza.

 


Jahr 1956

Ausflug nach Griechenland.

Hanomag Henschel, Aufbau Fa. Ottenbacher.

Fahrer: Martin Färber


Jahr 1956

Kaufvertrag Mercedes Bus

Kaufvertrag zum Kauf eines Mercedes Reisebusses.
Detaillierte Aufstellung der Ausstattung

Kaufpreis: DM 27 881.--

 


Jahr 1961

Betriebshof Pötmess.

Damals noch in der Schrobenhausener-Straße.


Jahr 1962

Neoplan Bus Typ Hamburg.

Spangler Reisebus Neoplan Typ Hamburg.
Kennzeichen: AIC-CH 1


Jahr 1964

Daimler-Benz Bus

Bus der Fa. Daimler-Benz.
Typenbezeichnung: O 321 H

Unser Fahrer Manfred Färber hat übrigens auf diesem Bus im Alter von 8 Jahren das Fahren gelernt.


Jahr 1964

Daimler-Benz Bus O 321


Jahr 1964

Daimler-Benz Bus O 321

Vor dem Flughafen Orly in Paris.


Jahr 1965

Erwerb und Bau des Betriebshofes in Zuchering Karlskroner Straße 34.

Luftbild des Betriebshofes in Zuchering


Jahr 1965

Daimler-Benz O 321 und O 3500

Generationswechsel vom "Schnauzer zum Frontlenker".


Jahr 1966

Daimler-Benz Bus O 321

mit altem Vorbau und Dachständer - leider immer noch zu wenig Platz für Gepäck ;-)


Jahr 1967

MAN Omnibus

Aufbau der Fa. Göppel, Augsburg.


Jahr 1967

S6 auf Tour

Eine detaillierte Restaurationsaufzeichnung dieses Busses finden Sie hier.


Jahr 1968

Errichtung eines Reisebüros in der Rosenstraße Neuburg/Donau.

Mercedes-Benz 1968

Spangler Bus
Mercedes-Benz O 321 H
Aufbau von der Fa. Göppel, Augsburg.


Jahr 1968-69

AS Rom

Der AS Rom als Fahrgast von Spangler-Reisen in München.

 


Jahr 1973

Einrichtung des Linienverkehrs Pöttmes - Schrobenhausen - Neuburg/Donau nach Stillegung der Deutschen Bundesbahn.


Jahr 1974

Erwerb des Linienverkehrs Pöttmes - Neuburg/Donau.


Jahr 1975

Errichtung Linienverkehr Reicherstein - Pöttmes.

Gründung einer Kooperation in der Stadt Ingolstadt mit den Firmen Stempfl und KVB mit einem Gemeinschaftstarif und einem einheitl. Abrechnungssystem

Postkarte von 1975 mit Spangler Setra S 130


Jahr 1975

Urkunde

Urkunde des Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmer zur 25-jährigen Mitgliedschaft.


Jahr 1975-76

Bau eines Betriebshofes in Pöttmes in der von-Gumppenberg-Str. 108.


Jahr 1977

Linienverkehr Pöttmes - Karlshuld - Neuburg/Donau.

Erwerb des ersten Fernreisebusses der Region mit Schlafsessel, Bordküche und WC.

Setra S 215 H


Jahr 1978

Daimler-Benz O 303 Silberpfeil

Sonderserie von Daimler-Benz.


Jahr 1979

Linienverkehr Karlskron - Neuburg/Donau.


Jahr 1981

Erwerb von zwei Fernreisebussen mit Schlafsessel, Bordküche und WC.


Jahr 1982

Erster eigener Reisekatalog für Omnibusfahrten.

Erwerb von zwei Fernreisebussen mit Schlafsessel, Bordküche und WC.


Jahr 1982

Daimler-Benz O 303 RHS

Wir waren so begeistert von diesem Modell, dass wir gleich 4 davon kauften.


Jahr 1985

Vollständiger Rückzug der Deutschen Bundesbahn von der Strecke Pöttmes - Ehekirchen - Neuburg/Donau.


Jahr 1986

Die Revolution – Der ND-SP 1 Modell O 303 RHD

Unser erster 4****-Fernreise-Hochdeck Bus der Region.
Mit der Spezialanfertigung des Mercedes O 303 stellt die Fa. Spangler-Reisen auf die "Markenfarbe" hellblau um!


Jahr 1986

O 303 RHD

Der 4-Sterne-Fernreise-Hochdeck Bus von außen.


Jahr 1986

Prospekt

Prospekt während der Kanu-Weltmeisterschaften in Augsburg.


Jahr 1988

Beitritt in die neu gegründete INVG.


Jahr 1989

Errichtung eines Reisebüros in Ingolstadt in der Dollstraße 1.


Jahr 1991

Linienverkehr Hardt - Rohrenfels - Neuburg/Donau.


Jahr 1994

Linienverkehr Walda - Ehekirchen - Schrobenhausen - Neuburg/Donau.

Werbeflyer für Miniaturbusmodelle.

Im Prospekt abgebildet: Der "O 303 Classic" von Spangler-Reisen.


Jahr 1995

Frankenstein in Ingolstadt.

In Ingolstadt wird das Comedy-Musical
"Frankenstein - Die wahre Geschichte?" aufgeführt.


Jahr 1996

Linienverkehr Probfeld - Karlskron - Manching

Erweiterung der Linie 44; von 30 jetzt auf 20 Minutentakt

Unsere Bus-Flotte 1996


Jahr 1997

Eröffnung unseres 3. Reisebüros im Einkaufszentrum Südpark in Neuburg.

Der Spangler-Vogel wird zur Marke.

Unser Spangler-Vogel ist nun eine "Eingetragene Marke bei der Bundesrepublik Deutschland".
Marken Nr. 395 50 758


Jahr 1998

Baubeginn unseres Betriebshofes in Karlskron.

Panoramabild des Betriebshofs Karlskron.

 


Jahr 1998

Unser Oldtimer Setra S6 auf der IAA in Hannover.

Als schönster Oldtimer gewann er damals den 1. Preis.


Jahr 1999

Stadtbus Schrobenhausen.

Unser erster Stadtbus in Schrobenhausen.


Jahr 2000

Luftaufnahme von unserem Betriebshof in Pöttmes.


Jahr 2000

Eröffnung unseres 4. Reisebüros in Schrobenhausen.


Jahr 2001

Einzug in unserem Betriebshof in Karlskron.


Jahr 2002-03

Anschaffung von Neufahrzeugen u.a. 4-Sterne Fernreisebus und eines behindertengerechten Omnibusses.


Jahr 2004

Fertiggstellung unseres Cabrio-Busses und Einführung von Stadtrundfahrten in Neuburg/Donau unter Ausarbeitung des Kreisheimatpflegers Herrn Roland Thiele - Dauer ca. 1 1/2 Stunden.

Zeitungsbericht Neuburger Rundschau vom 28. Juli 2004.


Jahr 2004

Reisemesse in Karlskron.

Ab Dezember Umstrukturierung der Linie 44 in eine Durchmesserlinie bis zur Audi und zugleich Taktreduzierung von 20 auf 30 Minuten-Takt.

Einführung einer Nachtlinie N14.

Anschaffung von 2 Niederflurbussen für die Linie 44.


Jahr 2005

Sicherheitstraining unserer Busfahrer/-innen in Augsburg beim ADAC.


Jahr 2005

Eine besondere Ehre für uns.

Die Fa. Schuco produziert unseren Oldtimer Setra S6 in limitierter Auflage als Miniaturmodell 1:43.


Jahr 2005

Sonderlackierung eines neuen Spangler Busses.

Zum Anlass der 500-Jahr Feier der Stadt Neuburg an der Donau.

Modell: MAN Lions Coach, Kennzeichen: AIC-SP 38


Jahr 2005

Anschaffung eines Reisebusse.

Modell: Mercedes Benz Travego RHD


Jahr 2006

Sicherheit im Busbetrieb.

Spangler Touristik - das erste Busunternehmen, das in der Region Ingolstadt und dem Landkreis Neuburg Schrobenhausen und Landkreis Aichach-Friedberg mit dem Gütesiegel "Sicherheit im Busbetrieb" von TÜV und DEKRA ausgezeichnet wurde.

Was Sie über dieses Zertifikat wissen sollten:
Die Kunden von Spangler Touristik können sich auf Ihrer Reise in Zukunft noch wohler und sicherer fühlen! Bei dieser freiwilligen, anspruchsvollen und umfangreichen Systemprüfung wurde Spangler Touristik auf Herz und Nieren getestet und von führenden Sicherheitsexperten für gut und sicher befunden.

Mehr Information unter www.sichererbusbetrieb.de


Jahr 2006

Erweiterung unseres Fuhrparks.

Einzigartiger 4 Sterne First Class MAN Lions Top Coach L.

Im Originaldesign von Mamma Mia und Dirty Dancing der Stage Musicals Deutschland.


Jahr 2006

"Deutschland – ein Sommermärchen" – für uns begann das ganze schon 3 Wochen vorher.

Dank dem Hause Daimler Benz konnten wir für einige Tage den offiziellen DFB-Bus der deutschen Nationalmannschaft nutzen. Wir waren mit "ihm" u.a. auf den Neuburger Autotagen, in Ingolstadt, auf dem DFB-Stützpunkt Illdorf, in Schrobenhausen usw…

Natürlich wurde alles bildlich festgehalten.


Jahr 2012

Reisebüro am Südpark Neuburg.


Jahr 2014

Bau des Kinderkarusell-Busses.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können,verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.